Bericht von der Generalversammlung 2018

Veröffentlicht: Mittwoch, 28. Februar 2018 17:00
Geschrieben von Thomas Bommes
Zugriffe: 2254
Am Matthiastag den 24.02.18 veranstalteten wir unsere diesjährige Generalversammlung. 41 Mitglieder der St. Matthiasbruderschaft konnte unser Präfekt Hubertus Kannen im Dionysiushaus begrüßen.
Nach Jahres- und Kassenbericht, erfolgte die Entlastung des Vorstandes. Danach standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Der Vorstand konnte unter der Walleitung von Udo Bix wie folgt besetzt werden:
 
Präfekt: Hubertus Kannen
1. Kassiererin: Resi Kaumanns
2. Kassierer: Hans-Peter Frehn
1. Schriftfühererin: Marga Meuser
2. Schriftführer: Peter Brunsbach
Brudermeister: Maria Türks, Thomas Bommes
Beisitzer: Karl Bienefled
 
Als neu zu wählender Kassenprüfer wurde Georg Tremanns gewählt und als leitender Brudermeister in 2019 wurde Thomas Bommes gewählt.
 
Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Hans Fischermann, Arno Kreutz und Hermann Josef Siegerssei an dieser Stelle herzlich für den unermüdlichen Einsatz in den Jahren der Vorstandstätigkeit herzlich gedankt.

Im Anschluss rief der diesjährige leitende Brudermeister Peter Brunsbach zu den Wallfahrten im Jahr 2018 auf. Diese stehen unter dem diesjährigen Leitwort "Kommt und seht".

Es zeigte sich, dass es bis dato zahlriche Anmeldungen zur Fuss-, Rad- und Buswallfahrt verzeichnet werden konnten. Es ist schön zu sehen, dass wiedre eine stattliche Anzahl von Kleinenbroichern den Wallfahrten zum Apostelgrab folgen.
Die Versammlung wurde um 15:45 Uhr beendet und es ging zum gemütlichen Teil des Nachmittags bei Kaffee und Kuchen über. Um 16:45 Uhr schloss sich die Betstunde in unserer Pfarrkirche an.